VOIGTLÄNDE Nokton 0,95/42,5mm MFT schwarz

  • Brennweite 42,5 mm
  • Öffnungsverhältnis 1:0,95
  • Kleinste Blende F16
  • Optischer Aufbau 11 Linsen in 8 Gruppen
  • Bildwinkel 30,5°
999,00 Preis inkl. 20% MwSt.
Wien City lagernd Wr. Neustadt (in 24h)

Der F 0,95 Lichtriese jetzt auch in Portraitbrennweite für MicroFourThirds-Kameras.

Voigtländer-Fans werden sich freuen – das Nokton F 0,95 steht bald auch in der beliebten Portraitbrennweite mit 42,5 mm zur Verfügung und ist damit das 3. Modell in der Reihe der Voigtländer MFT-Objektive.

Wie seine Schwestermodelle (MFT Nokton F 0,95 / 17,5 mm und 25 mm) zeichnet sich das neue Objektiv vor allem durch ein hervorragendes Bokeh aus. Speziell für die Portraitfotografie ist diese Gestaltungsmöglichkeit von besonderem Reiz. Wer einmal mit den Möglichkeiten der offenen Blende gearbeitet hat, wird sie nicht mehr missen wollen. Die dadurch erzielte geringe Tiefenschärfe erlaubt, auch ungewöhnliche Schwerpunkte in einem Motiv zu setzen.

Selbstverständlich hat auch das neue Objektiv die umschaltbare Blendensteuerung, dies wird vor allem die "Filmer" begeistern, die gerne eine geräusch- und stufenlose Blendeneinstellung vornehmen wollen.

Technische Daten

  • Brennweite 42,5 mm
  • Öffnungsverhältnis 1:0,95
  • Kleinste Blende F16
  • Optischer Aufbau 11 Linsen in 8 Gruppen
  • Bildwinkel 30,5°
  • Blendenlamellen 10
  • Mindestabstand 0,23 m
  • Max. Durchmesser 64,3 mm
  • Filtergröße 58 mm
  • Länge 74,6 mm
  • Gewicht Noch nicht bekannt
  • Anschluß MFT MicroFourThirds
  • inkl. Standard- Sonnenblende, selektives Blendenkontrollsystem