RODE NTG4+ Kondensatormikrofon

  • Kapsel: 1/2“
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Übertragungsbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • Ausgangsimpedanz: 200 Ω
  • Empfindlichkeit: -32,0 dB re 1 V/Pa (25,00 mV @ 94 dB SPL) +/- 2 dB @ 1 kHz
299,00 Preis inkl. 20% MwSt.
Wien City lagernd Wr. Neustadt (in 24h)

Richtrohr-Kondensatormikrofon mit Supernierencharakteristik, robustes Metallgehäuse, klimafest, Betrieb mit internem Lithium-Akku (>150 h) oder Phantomspeisung (48 V), 3 elektronische Taster mit Status-LEDs, Hochpassfilter (75 Hz), Vordämpfung (-10 dB) und Präsenzanhebung schaltbar, Betriebs-LED mit Akku-Kontrollanzeige, Übertragungsbereich 20 Hz – 20 kHz, hohe Empfindlichkeit (25 mV), niedriges Eigenrauschen (16 dBA), Grenzschalldruckpegel 135 dB, Länge: 27,8 cm, Durchmesser: 2,2 cm. Gewicht: 176 g. Inkl. MicroUSB-Ladekabel, Stativklemme RM5 und Schaumstoffwindschutz WSNTG4

Das NTG4+ siedelt sich innerhalb des RØDE-Programms genau zwischen dem Klassiker NTG-2 und dem Spitzenmodell NTG-3 an. Eigenrauschen und Empfindlichkeit wurden gegenüber dem NTG-2 nochmal deutlich verbessert. Ein absolutes Novum ist der integrierte Lithium-Akku, welcher einen Betrieb auch ohne Phantomspeisung erlaubt, und auch ein Batteriewechsel ist nicht mehr erforderlich. Die Akkulaufzeit beträgt mehr als 150 Stunden, mit dem beiliegenden MicroUSB-Kabel lässt sich das NTG4+ innerhalb von zwei Stunden wieder voll aufladen. Natürlich kann man das NTG4+ auch mit Phantomspeisung betreiben, dabei wird der Akku weder belastet noch aufgeladen.

Neu sind die elektronischen Schalttaster am Mikrofongehäuse, mit denen sich Vordämpfung, Hochpassfilter und – ebenfalls ein Novum für Richtrohre – eine Präsenzanhebung aktivieren lässt. Letztere ist ideal, um den bei Verwendung eines Fellwindschutzes unvermeidlichen Höhenabfall bereits im Mikrofon zu kompensieren. Die Schalttaster haben jeweils eine Status-LED, außerdem „merkt“ sich das NTG4+ nach getaner Arbeit die zuletzt verwendeten Einstellungen. Beim nächsten Einsatz stehen diese unmittelbar wieder zur Verfügung.

Der Vordämpfungs-Taster (PAD) fungiert zusätzlich als Ein/Aus-Schalter. Damit das nicht aus Versehen erfolgt, muss man ihn ca. zwei Sekunden lang gedrückt halten. Die Farbe der Betriebs-LED informiert den Anwender außerdem über den Speisestatus bzw. den Akkuladestand: blau verweist auf anliegende Phantomspeisung; grün heißt, dass der Akku voll aufgeladen ist; orange bedeutet, dass die Akkuladung unter 25% liegt und für weniger als 50 Betriebsstunden reicht; rot signalisiert, dass nur noch Spannung für maximal 20 Stunden vorhanden ist; und wenn die LED rot blinkt, ist es Zeit, den Akku wieder aufzuladen – er reicht nur noch für höchstens 4 Stunden.

 

  • Richtrohr-Kondensatormikrofon
  • Supernierencharakteristik
  • Robustes Metallgehäuse, klimafest
  • Betrieb mit internem Lithium-Akku (>150 h) oder Phantomspeisung (48 V)
  • Akku-Aufladezeit <2 Stunden
  • 3 elektronische Taster mit Status-LEDs
  • Hochpassfilter (75 Hz), Vordämpfung (-10 dB) und Präsenzanhebung schaltbar
  • Betriebs-LED mit Akku-Kontrollanzeige
  • Übertragungsbereich 20 Hz – 20 kHz
  • Hohe Empfindlichkeit (25 mV)
  • Niedriges Eigenrauschen (16 dBA)
  • Grenzschalldruckpegel 135 dB
  • Länge: 27,8 cm
  • Durchmesser: 2,2 cm
  • Gewicht: 176 g
  • Inkl. MicroUSB-Ladekabel, Stativklemme RM5 und Schaumstoffwindschutz WSNTG4

Technische Daten

  • Kapsel: 1/2“
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Übertragungsbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • Ausgangsimpedanz: 200 Ω
  • Empfindlichkeit: -32,0 dB re 1 V/Pa (25,00 mV @ 94 dB SPL) +/- 2 dB @ 1 kHz
  • Ersatzgeräuschpegel: 16 dBA
  • Grenzschalldruckpegel: 135 dB SPL
  • Stromversorgung: Interner Lithium-Akku (>150 h) oder Phantomspeisung 48 V (4,8 mA)
  • Anschlusstyp: XLR3M
  • Länge: 22,2 cm
  • Durchmesser: 2,5 cm
  • Gewicht: 126 g