BLACKMAGIC Micro Cinema Camera

  • Sensorgröße
  • 12,48 mm x 7,02 mm (Super 16)
  • Aufnahme-Auflösungen
  • 1920 x 1080
  • Bildraten – Global Shutter
1.099,00 Preis inkl. 20% MwSt.
Wien City nicht lagernd Wr. Neustadt nicht lagernd

Blackmagic Micro Cinema Camera
Die kleinste Digitalfilmkamera der Welt mit innovativer Fernsteuerung!

Wir präsentieren die Blackmagic Micro Cinema Camera, eine professionelle Super-16-Digitalfilmkamera im Miniaturdesign. Mithilfe der integrierten Fernbedienung erfassen Sie Action an jedem Ort! Ein revolutionärer integrierter Modulsteckplatz, Expansionsport genannt, verfügt über PWM- und S.Bus-Eingänge, die den Einsatz einer Fernbedienung für Modellflugzeuge und damit die kabellose Steuerung der Kamera ermöglichen. Kaum vorstellbar – die kabellose Justierung von Fokus, Blende und Zoom! Die Micro Cinema Camera ist eine echte Digitalfilmkamera, die in RAW und ProRes aufzeichnet. Sie trumpft mit einem Dynamikumfang von 13 Blendenstufen, Global Shutter und MFT-Objektivanschluss. Als echte Digitalfilmkamera kommt sie dort zum Einsatz, wo andere Digitalfilmkameras nicht mithalten können!


Machen Sie sensationelle Action-Aufnahmen
Die Digitalfilmkamera schlechthin für Action-Aufnahmen

Die Blackmagic Micro Cinema Camera ist eine unfassbar kleine Digitalfilmkamera der echten Profiklasse, perfekt für den Einsatz auf Quadrokoptern, als Crash Cam oder als versteckte Kamera am Set für Reality-TV-Shows. Sie lässt sich fast überall anbringen, darunter an Skateboards oder Gleitseglern für Extremsport-Aufnahmen oder an einer Drohne, um Panaromaaufnahmen aus der Vogelperspektive zu kreieren. Oder befestigen Sie die Kamera auf einem Helm, um fantastische POV-Shots zu schaffen! Ihr Publikum wird von der Blackmagic Micro Cinema Camera beeindruckt sein und ausrufen: „Wow, wie ist dieser Shot nur zustande gekommen?"


Kamerasteuerung aus der Ferne
Die kabellose Steuerung Ihrer Kamera aus sicherer Entfernung

Wenn Sie die Kamera auf Quadrokoptern, als Crash Cam oder an prekären Orten verwenden, können Sie fernsteuern, Live-Feeds verfolgen und Monitoring vornehmen – alles aus sicherer Entfernung. Der Expansionsport lässt sich an einen funkgesteuerten Modellflugzeug-Receiver anschließen und diverse Kamerafunktionen können Funkkanälen zugewiesen werden. Auf diese Weise starten und stoppen Sie Aufnahmen, justieren Fokus, machen Blendeneinstellungen und mehr – alles ferngesteuert! Der Expansionsport besitzt zudem einen Ausgang für FBAS-Video, der an kostengünstige kabellose Videotransmitter anschließbar ist und somit das Monitoring von Aufnahmestatus, Akkuladestatus und Audiopegel aus der Ferne möglich macht.


Extrem flexibles Design
Die weltkleinste komplett anpassbare und individualisierbare Kamera

Die Blackmagic Micro Cinema Camera vereint die modernste Miniaturisierungs-Technik und einen einzigartigen Expansionsport in einem Digitalfilmkamera-Design. Des Weiteren können Sie Ihre eigenen maßgeschneiderten Rigs für die Steuerung und das Monitoring aus der Ferne bauen. Das Kameragehäuse ist kaum größer als ein Micro-Four-Thirds-Bajonett – kleinere Kameras mit professionellen Objektiven gibt es nicht. Das Gehäuse präsentiert sich in einer leichtgewichtigen robusten Magnesiumlegierung, strapazierfähig genug, um überall zu drehen – vom Meeresboden bis in die Stratosphäre und darüber hinaus! In montierter Stellung bedienen Sie die Micro Cinema Camera direkt über die Tasten an der Gerätevorderseite oder per Fernsteuerung, wenn sie sich außer Reichweite befindet.


Bahnbrechender Expansionsport
Konfektionieren Sie sich ab sofort Ihre eigene Kamerafernsteuerung

Der revolutionäre Expansionsport bietet individuelle Lösungen für Fernsteuerung, externe Stromzufuhr und das Monitoring. Die mitgelieferte Kabelpeitsche bietet Zugriff auf die vielen einzigartigen Kamerafunktionen. Sie können jedoch auch Ihre eigenen Kabel entwerfen und die Kamera so um weitere Anwendungen erweitern. In Ergänzung zu Anschlüssen wie LANC, Strom, Videoausgang und Genlock erhalten Sie vier Analog-Eingänge für die PWM-Funkfernsteuerung. So können Sie Bedienelemente wie Zifferblätter, Regler, Tasten und Joysticks auf Modellflugzeug-Fernbedienungen mit verschiedenen Kamerafunktionen versehen! Für eine noch präzisere Steuerung steht der 18-kanalige S.Bus-gesteuerte Eingang in Verbindung mit funkgesteuertem Equipment von Futaba zur Verfügung. Alternativ können Benutzer Ihre eigenen eingebetteten Steuerungselemente definieren.


Ferngesteuertes Monitoring
Video kabellos übertragen und kontrollieren!

Der über den Expansionsport bereitgestellte Ausgang für NTSC- und PAL-FBAS-Video gestattet es, kostengünstige kabellose Videotransmitter anzuschließen, um Bilder aus der Ferne zu kontrollieren. Auf diese Weise behalten Sie den Überblick über das, was die Kamera aufzeichnet, egal ob sie sich in der Luft befindet oder versteckt am Set läuft. Um höherwertiges Monitoring zu erzielen, bietet die Micro Cinema Camera zudem einen HDMI-Ausgang für den Anschluss von kabellosen HD-Videotransmittern. Die FBAS- und HDMI-Ausgabe kann diverse Infos einblenden, darunter Kamerastatus, Blendeneinstellungen, Dateiformate, Histogramme, Audiopegel, Akkudauer und mehr!


Super-16mm-Sensor
Breiter Dynamikumfang und Global Shutter

Der Super-16mm-Sensor in voller 1080-HD-Auflösung verfügt über einen unglaublichen Dynamikumfang von 13 Blendenstufen und Global Shutter mit bis zu 30 Frames pro Sekunde. Die meisten DSLR- und Action-Kameras verwenden einen Rolling-Shutter, der unterschiedliche Bildabschnitte in Sekundenbruchteilen belichtet. Wenn die Kamera in Bewegung ist oder vibriert, führt dies häufig zu verzerrten oder verwackelten Videoinhalten. Der Global Shutter der Blackmagic Micro Cinema Camera funktioniert eher wie eine Fotokamera, die Bilder simultan in ihrer Gesamtheit belichten und Videoinhalte ohne Verzerrung und Kräuseleffekte darstellen! Mit einem ISO-Wert bis zu 1600 bringt die Blackmagic Micro Cinema Camera selbst in schwach belichteten Umgebungen beste Bildqualität.


Integrierter RAW- und ProRes-Rekorder
Zeichnen Sie in professionellen Formaten auf und vermeiden so hässliche Kompressions-Artefakte

Der eingebaute Rekorder zeichnet im 12-Bit-Logmodus in echter Digitalfilmqualität auf und zwar ohne jene Bildstörungen, wie sie bei stark komprimierten 8-Bit-H.264-Dateien auf kleinen Consumer-Action- und DSLR-Kameras auftreten. Dateien können in den Formaten Cinema DNG RAW oder ProRes gespeichert werden. Cinema DNG RAW-Dateien arbeiten im 12-Bit-Logmodus und stellen alle vom Kamerasensor erfassten Daten bereit, d.h. Sie haben den Spielraum, Einstellungen wie Weißabgleich und Belichtung lang nach Aufnahmeende zu ändern. Wenn Sie kleinere Dateien und längere Aufnahmedauern benötigen, können Sie mit ProRes in Broadcast-Qualität arbeiten. Beide Formate können bequem in DaVinci Resolve Lite – für Mac und Windows mitgeliefert – geschnitten und farbkorrigiert werden.


Auswechselbare Objektive
Arbeiten Sie mit einer Vielzahl leichtgewichtiger Profi-Fotoobjektive

Die Blackmagic Micro Cinema Camera verfügt über ein aktives Micro-Four-Thirds-Bajonett für den Einsatz von leistungsstarken Foto-Objektiven wie Weitwinkel- und Festbrennweiten-Objektiven, Standard-Zooms, Teleobjektiven und anderen. Auf diese Weise sind Sie nicht auf ein eingebautes Objektiv beschränkt, sondern können stets das beste Objektiv für den gegebenen Job wählen. Fokus, Blende und Zoom von aktiven MFT-Optiken lassen sich aus der Ferne über den Expansionsport der Kamera bedienen. Viele MFT-Objektive haben eine eingebaute Funktion zur Bildstabilisierung, weshalb sie sich perfekt in Locations mit viel Bewegung, Erschütterungen und Vibrationen eignen.

Technische Daten

  • Sensorgröße
  • 12,48 mm x 7,02 mm (Super 16)
  • Aufnahme-Auflösungen
  • 1920 x 1080
  • Bildraten – Global Shutter
  • 1080p/23,98; 24; 25; 29,97; 30
  • Bildraten – Rolling Shutter
  • 1080p/23,98; 24; 25; 29,97; 30; 50; 59,94; 60
  • Dynamikumfang
  • 13 Blendenstufen
  • Fokus
  • Fokusfernsteuerung per Expansionsverbinder bei Gebrauch kompatibler Objektive.
  • Blendensteuerung
  • Blendensteuerung über die Vor- und Rücklauf-Tasten sowie Fernbedienung per Expansionsverbinder bei Gebrauch kompatibler Objektive.
  • Objektivanschluss
  • MFT-Bajonett mit elektronischer Blendensteuerung
  • Bedienelemente
  • 6 Steuertasten einschließlich Aufnahme, Wiedergabe, Rücklauf, Vorlauf, Menü und Ein/Aus. 4-Kanal-PWM plus 1 x S.Bus Fernbedienung per Expansionsverbinder
  • Mikrofon
  • Integriertes Stereomikrofon, das sich aktiviert, wenn die Kamera aufzeichnet.
  • Befestigungsgewinde
  • 1 x 1/4" (oben), 3 x 1/4" (unten)
  • Speicher-
  • funktionen
  • Speichertyp
  • Austauschbare SDXC-, SDHC-Karten
  • Speicherformat
  • Mac OS Extended oder exFAT Format Kameraintern oder auf jedem Mac- oder Windows-Computer formatierbare SD-Karten. Es wird die Formatierung in der Kamera empfohlen.
  • Speicherraten
  • 1920 x 1080
  • CinemaDNG RAW – 65 MB/s
  • Apple ProRes 422 HQ - 27,5 MB/s
  • Apple ProRes 422 – 18,4 MB/s
  • Apple ProRes 422 LT – 12,75 MB/s
  • Apple ProRes Proxy – 5,6 MB/s
  • Berechnung der Datenraten auf der Basis von 30 Frames pro Sekunde.
  • Komprimierte Aufzeichnungsformate
  • Verlustfreies CinemaDNG RAW mit Film-Dynamikumfang bei 1920 x 1080. Apple ProRes 422 HQ, 422, 422 LT und 422 Proxy bei 1920 x 1080 wahlweise mit „Film""- oder „Video""-Dynamikumfang.
  • Anschlüsse
  • HDMI-Videoausgang
  • 1 HDMI Typ A Ausgang
  • Expansionsport
  • DB-HD15 serieller Verbinder unterstützt folgendes:
  • Strombuchse
  • LANC-Buchse
  • 1 S.Bus-Kanal-Buchse
  • 4 PWM-Kanaleingänge
  • Genlock-Eingang
  • FBAS-Video-Ausgang
  • Analoger Audioeingang
  • 1 x 3,5 mm Stereobuchse für Mikrofon- oder Line-Audio. Auch als Timecode-Eingang verwendbar.
  • HDMI-Audioausgang
  • 2 Kanäle 48 kHz und 24 bit
  • Fernbedienung
  • Objektivsteuerung, Aufzeichnungsparameter und Aufnahme-Start/Stopp-Auslösung via LANC und PWM bzw. S.Bus Fernsteuerungskanäle
  • Computer-Schnittstelle
  • USB 2.0 Mini-B-Port für Software-Updates.