NIKON D500 Gehäuse

    1.799,00 Preis inkl. 20% MwSt.
    Kostenloser Versand
    nicht lagernd

    Beschreibung

    Die NIKON D500: Die Leistungsstärke einer FX-Format-DSLR in handlichem DX-Format und immer online

    Die D500 ermöglicht dank Nikon-Technologie die ständige, drahtlose Verbindung zu anderen Mobilgeräten

    TOKYO – Nikon gibt heute die Einführung der D500 bekannt: eine digitale Spiegelreflexkamera der Spitzenklasse mit DX-Format-Sensor, die das fantastische Leistungsvermögen einer FX-Format-DSLR mit einem handlichen Gehäuse und herausragender Benutzerfreundlichkeit vereint. Die Nikon D500 reflektiert die Wünsche und Gewohnheiten der Anwender die stets mehr Bilder bester Qualität direkt online teilen wollen. Das neue Kameramodell ist auch eine Antwort auf die steigende Nachfrage nach dauerhaften Verbindungen zwischen Kameras und anderen mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets.
    Darüber hinaus erfüllt die Nikon D500 die höher werdenden Ansprüche ambitionierter Foto- und Videografen.
    Folglich wurde die Nikon D500 mit einem der fortschrittlichsten Autofokus-Systeme ihrer Klasse ausgestattet. Zudem wird mit ihr die 4K/UHD-Videoaufzeichnung in der Nikon DX-Klasse eingeführt. Und als Besonderheit bietet die D500 als erste Nikon-Kamera die Fähigkeit, eine dauerhafte Funkverbindung für den Austausch mit der SnapBridge-App aufrecht zu erhalten.
    "Dies ist eine neue visuelle Welt, in der wir durch Bilder miteinander kommunizieren.
    Daher werden unsere Interessenten zunehmend anspruchsvoller und verlangen immer mehr von ihren Kameras. So hatte unsere Neuentwicklung das vorrangige Ziel, die Performance der FX-Format-Kameras in die kompakte D500 zu packen, um dem
    Verlangen unserer Kunden einschließlich professioneller Fotografen nach überlegener Bildverarbeitungstechnologie gerecht zu werden", erläutert Tadashi Nakayama, Corporate Vice President, Sector Manager of Marketing Sector, Imaging Business Unit, Nikon.